Zum fröhlichen Nix

Hirschgasse 1

89143 Blaubeuren


Tel. 07344  952854



News Programm Location Projekte Galerie Freunde Kontakt

Kneipe & Kleinkunst

mitten in Blaubeuren

täglich ab 17 Uhr

Montag Ruhetag

Dienstag nach Verabredung

Den monatlichen Rundbrief vom „Fröhlichen Nix“ abonnieren?   No Problem


Ansicht vergrößern:  (STRG) und (+)

Ansicht verkleinern:  (STRG) und  (-)


Impressum & Haftung




Zum Fröhlichen Nix Bilderausstellungen im Nix 26. Juli -  5. Okt 2019

Birgit Thiemann
Foto-Ausstellung


Professionelles Fotografieren hat in Blaubeuren einen Namen; nämlich “Fotografie Thiemann”. Seit nunmehr 11 Jahren macht Birgit Thiemann gekonnt und unspektakulär einen guten Job und versorgt uns in unterschiedlichen Bereichen mit Bildmaterial. Und da mit dem “Nix” eh so eine Art Seelenverwandtschaft besteht, ist nun die Zeit für eine Fotoausstellung der besonderen Art in der Blaubeurer Kleinkunst-Kneipe gekommen.


Für Birgit Thiemann ist das Fotografieren über die berufliche Herausforderung hinaus, eine Herzensangelegenheit, ein weites kreatives Feld, das andere Sichtweisen und persönliche Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Denn mit Licht kann man malen! Neben dem Kerngeschäft bleibt leider meist zu wenig Zeit Intuitionen und Ideen freien Lauf zu lassen. Und doch finden sich immer wieder Zeiträume und Momente, die zu spannenden und beeindruckenden Foto-Resultaten führen. Einen Querschnitt Ihrer Arbeiten “im flow” will die Ausstellung im “Fröhlichen Nix” bieten.


Bekanntermaßen bietet die Digitale Fotografie viele Möglichkeiten der Verfremdung und Nachbearbeitung. Aber gerade darauf verzichtet die routinierte Fotografin bewußt und legt bei ihren Arbeiten analoge Maßstäbe zu grunde. Bemerkenswert dabei ist, daß das überall funktioniert - man kann - muß aber nicht unbedingt nach New York fliegen.


www.fotografie-thiemann.de

Kontakt: fotografie.thiemann@gmx.de




Am So 4. August, 11 Uhr


laden wir alle Interessierten zu einer lässigen Vernissage an den Ort des Geschehens. Im "Fröhlichen Nix" bietet sich die Möglichkeit bei Häppchen und Sekt persönliche Einblicke in die bilderreiche Arbeits- und Herangehendsweise von Birgit Thiemann zu bekommen.