Infos-Blaubeuren

Ansicht vergrössern: [STRG] und [+]       Ansicht verkleinern: [STRG] und [-]

Zum fröhlichen  Nix  Kleinkunst mitten in Blaubeuren Facebook / Nix Zur Feschtagsmusik

Sa o9. Juli, 20.30h

KULTURSTADEL in Wennenden


Eine feste Sommer-Einrichtung ist seit etlichen Jahren das "Stadelkino" der evangelischen Landjugend. Dabei werden an mehreren Tagen niveauvolle Kinofilme im Stadel offeriert. Strohballen dienen als Publikumstribüne; die Bewirtung übernehmen die Ev. Landjugend und die Biobauern, der Ort des Geschehens wechselt jährlich. Dieses Jahr ist der Ökobauer Thomas Steeb in Wennenden der Gastgeber. Zur Aufführung kommen vom 5. - 8. Juli die Filme „Generation Waldsterben“ (voraussichtlich mit Regisseur Reinhold Kungel), „Der Bauer und sein Prinz“, eventuell "Sture Böcke" (Spielfilm aus Island - ja nach Fußball-EM- Lage) und „Monsieur Claude und seine Töchter“. Der Erlös aus den jeweiligen Hutsammlungen (der Eintritt ist frei!), kommt traditionell einem guten Zweck zugute. Am drauffolgenden Sonntag endet die Stadel-Aktion mit einem Erntebitt-Gottesdienst und anschließendem Mittagessen (Bio-Rinderbraten). Und da es doch schade wäre, wenn der "aufgeputzte" Stadel am Samstag brach liegt, präsentieren wir Euch in trauter Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und dem "Fröhlichen Nix" erstmals den KULTURSTADEL


3 Bands sorgen am Samstag Abend für Live-Musik im grandiosen "Stadel-Ambiente". Es gibt Würstchen vom Grill und diverse Erfrischungsgetränke. Der Eintritt ist frei - Hutsammlung. Mit dabei:


Smart & Guitar Mit Gitarre, Bass, Ukulele, Querflöte und viel Gesang wollen Jochen Osswald aus Allmendingen und Heidi und Herbert (Häbbie) Rieger aus Munderkingen im Trio mit ihren Lieblingssongs die schwäbische Welt erobern. Alle drei haben schon ein paar Jahre Musikerfahrung auf dem Buckel; sind aber gleichwohl mit viel Herzblut und einer großen Portion Spaß dabei. Sehr gern darf dabei nach Herzenslust mitgesungen werden.


Barleycorn Aus der regionalen Folkszene nicht wegzudenken sind Barleycorn. Vor allem der irischen u. Schottischen Musik haben sich die 6 Musiker/innen verschrieben. Balladen über Liebe und Leid, Lieder von Rebellen und Helden – irische Jig´s und Reel´s aber auch Stücke aus anderen Musikrichtungen interpretieren sie ganz auf ihre Weise mit Kontrabaß, Geige, Mandoline, Banjo, Bouzouki, Gitarre, Tin Whistle und Accordeon oder auch mit A-Capella-Gesang.


Feschtagsmusik Lebendige, handgemachte Folk-Musik in der sich 4 Freunde von der Schwäbischen Alb mit viel Rhythmus, eigenen Texten und Gedanken bei jedem Konzert ein Stück weit selbst die Welt erklären. Die "Feschtagsmusikanten" sorgen lässig, groovig und kurzweilig für ziemlich anspruchsvolle Unterhaltung, bleiben sich und ihren Idealen treu und ziehen grad deshalb ein breitgefächertes Publikum in ihren Bann. Ob auf der Strasse, in der Kneipe, bei der Demo, allen möglichen Festlichkeiten oder auf einer größeren Konzertbühne. Mehr Infos: www.feschtagsmusik.de



Sa 6. August, 15 - 22 Uhr

Kleines Liederfest im Spatzennest


Mitten in der Urlaubszeit wollen wir den „Daheimgebliebenen“ bei gutem Wetter ein hübsches, kleines Open-Air im Grünen, dem Naturfreunde-Haus „Spatzennest“ bei Weidach, offerieren. Alle Bands spielen auf Hutsammelbasis - der Spaß an der Sache agiert weit vor allen Kommerzerwägungen. Grillgut darf auch gern selber mitgebracht werden. Die Allgemein-Verpflegung übernehmen die Ulmer Naturfreunde. Erworben werden können u.a. Würstchen zum Selbergrillen.


Schnappt Euch das Fahrrad oder den Wanderstab und ab geht’s für ein paar frohe Stunden ins Spatzennest! Unaufgeregt handgemachte Musik mit Herz & Sinn geniessen; Spaß für Alle! Was zum Grillen, Sitzkissen und Jacke mitbringen … abends wird’s kühl.


Der Zeitplan:


15.oo h Skellig

16.3o h Tecksas Tunes

18.oo h Walter Spira

19.3o h Feschtagsmusik

21.oo h Birgit Besser & Freunde

 

Für Kinder und Erwachsene erzählt zwischendurch unsere heiß geliebte

Geschichten-Erzählerin Tine Mehls herzerfrischende Stories ….


Mehr zur Musik:


Walter Spira ist einer der interessantesten Liedermacher aus der Schwabenregion. Im Zeichen großer Fabulier- und Parodierlust, frech, spitzbübisch und unverkrampft, präsentiert der sympathische Ulmer Komödiant und Entertainer seine kurzweiligen Songs. Mal ironisch zubeißend, mal witzig-melancholisch, mal einfühlsam und nachdenklich. Ein Konzert mit Walter Spira gilt als die beste Medizin gegen die „Lieblingsscheißgefühle“ Schwermut und Trübsal! Ach ja, das Mitsingen während des Konzerts ist übrigens strengstens erlaubt! www.walterspira.de


Feschtagsmusik Lebendige, handgemachte Folk-Musik in der sich 4 Freunde von der Schwäbischen Alb mit viel Rhythmus, eigenen Texten und Gedanken bei jedem Konzert ein Stück weit selbst die Welt erklären. Die "Feschtagsmusikanten" sorgen lässig, groovig und kurzweilig für ziemlich anspruchsvolle Unterhaltung, bleiben sich und ihren Idealen treu und ziehen grad deshalb ein breitgefächertes Publikum in ihren Bann. Ob auf der Strasse, in der Kneipe, bei der Demo, allen möglichen Festlichkeiten oder auf einer größeren Konzertbühne.

Mehr Infos: www.feschtagsmusik.de


Tecksas Tunes Mit American Bluegrass, Folk, Country, aber auch irisch und schottischen Melodien entführen die „Tecksas Tunes“, urlaubsbedingt diesmal nur im Trio, das Publikum in eine andere musikalische Welt. „Gute-Laune-Musik“, die die Alltagssorgen wegfegt und den berühmt-berüchtigten Funken schnell aufs Publikum überspringen läßt. Mehr Infos & Fotos von der Band unter www.tecksas-tunes.de


Skellig gibt es seit 6 Jahren. Einige der 8 MusikerInnen aus dem Ulmer Raum haben bereits Erfahrungen in anderen Irish-Folk-Bands gesammelt. Mit Celtic Folk spannen sie den musikalischen Bogen von Galizien über die Bretagne bis bis hin nach Irland und Schottland. Schwerpunkt Irish Folk. Besetzung: Geige, Mandoline, Banjo, Gitarren, Flöten, Akkordeon, E-Bass und Percussion (Bodhran und Cajon). Wo Skellig mit viel Freude an der Musik zu werke geht, darf gern Mitgeklatscht und Mitgesungen werden.


Birgit Besser & Freunde / Das "Grüne Insel Projekt"

Birgit Besser, Sängerin und Harfenistin bei „Beara“, offeriert uns mit renomierten, befreundeten Musikern aus der Region einen Kurzurlaub in der „Anderswelt Irland“ und beendet stimmungsvoll unser "Kleines Liederfest" im Spatzennest. Zusammen mit Walter Müller (Pipes, ehemals Avalon), Nico Besser (Gesang, Percussion, ehemals Beara), und Andreas Wenning (Geige, Gitarre) singt und spielt sie zauberhafte, fröhliche und sehnsuchtsvolle Lieder aus dem reichhaltigen Kulturgut der grünen Insel.

Smarte Festivals … Smart & Guitar Barleycorn Feschtagsmusik Walter Spira Tecksas Tunes Skellig Märchenerzählerin Tine Mehls Feschtagsmusik Birgit Besser               „Hecht“