Infos-Blaubeuren

Ansicht vergrössern: [STRG] und [+]       Ansicht verkleinern: [STRG] und [-]

Zum fröhlichen  Nix  Kleinkunst mitten in Blaubeuren Facebook / Nix Zur Feschtagsmusik

Leider schon wieder rum: Frühjahrs-Tour 2017 im „wilden Süden“!


Fr  28. April, 20 Uhr            Kleinkunst-Cafe "Zum fröhlichen Nix" in Blaubeuren (10 €)

Sa 29. April, 12 - 14 Uhr   Strassenmusik in Ulm im Rahmen von  "FAIR BLEIBEN" der Ulmer Modeladen "Rabe" (Rabengasse 8; Eintritt frei)

Sa 29. April, 14.15- 15h    Live im Ulmer Stadt-Radio bei RADIO FreeFM  

Sa 29. April, 20 Uhr           HilsbachKunstKultur-Treff  (91589 Aurach, Hilsbach 4-5; Eintritt 10 €)

So 30. April, 11 Uhr           Naturfreundehaus "Spatzennest" bei Weidach (bei schönem Wetter Open Air, mit Hutsammlung)

Mo o1. Mai, 10 Uhr            DGB Kundgebung in Heidenheim  Lockschuppen Kanalstr. 17, 89522 Heidenheim

Mo o1. Mai, 14 Uhr            Kulturgewächshaus Birkenried  (89423 Gundelfingen, Birkenried 5)

Di  o2. Mai, 19.30 Uhr       Kenny’s Majiken Lounge  Bürgerhaus Dielkirchen (67811 Dielkirchen, Hauptstr/B48)




INFO


Obwohl er es nie auf kommerziellen Erfolg abgesehen hatte und ihm die Regeln des Big Business stets „an der Latzhose vorbei gingen“, ist er bekannt wie ein bunter Hund: „Klaus der Geiger“! Seit fast 50 Jahren steht sein Name für virtuoses Geigenspiel und sozialkritische Texte. Kaum eine Fußgängerzone, die er nicht bespielt hat. Die rauhe Heftigkeit, mit der der inzwischen 77-Jährige seine Lieder vorträgt und die politische Schärfe seiner Angriffe gegen die Mächtigen im Lande, sorgen mit schöner Regelmäßigkeit für Diskussionen in den Medien und Menschenversammlungen auf offener Straße. Aber es gibt auch konzertante Hochgenüsse und jede Menge Spaß und Spielfreude wenn der „Asphalt-Paganini“ mit seinen Kumpanen loslegt ...  


Vom Orchestervirtuosen und Komponisten Neuer Musik, (Musikstudium in Köln unter Mauricio Kagel und Karl-Heinz Stockhausen; Violinstudium in der Meisterklasse von Max Rostal) entwickelte sich Klaus von Wrochem, geprägt von den Eindrücken des Vietnam-Kriegs und der Hippiebewegung, zum „Bürgerschreck“ und Strassenmusikant. Als Kölner Wahrzeichen wurde er zum Sprachrohr der Sorgen und Nöte der Verlierer im Wohlfahrtsstaat. Bücher, Schallplatten, CDs, Fernsehauftritte und viele Konzerte, auch auf großen Bühnen, u.a. mit BAP, den Höhnern und Jürgen Becker, belegen dies eindrucksvoll. Klaus der Geiger ist sich und seinen Idealen treu geblieben! Ob als Dirigent und Leiter des Kölner „Salon Orchesters“ oder dem hochkarätigen Trio „Drei Geiger unter Euch“, oder eben mit dem "Maximum-Terzett". Und das kam so ....


Vor gut 20 Jahren kreuzten sich, bei einem Strassenmusik-Workshop in Geldern, die Wege dreier Individualisten und das „Maximum Terzett“ ward geboren. Einmal im Jahr gönnen sich die drei vielbeschäftigten Freunde den Luxus, lassen den kompletten Alltagskram links liegen und gehen auf Tournee! Und siehe da, wo immer das Trio um den „Meister der Strassenmusik“ aufspielt, in Fußgängerzonen, Kneipen, Konzertsälen oder auf Festivals (Nürnberger Bardentreffen, Tanz & Folkfest Rudolstadt, Schlauer Bauer Festival in der Schweiz, Sligo Arts Festival in Irland, U&D in Stuttgart), sind die Leute begeistert. Gitarrist Hans „Festl“ Wild betätigt sich im "normalen Leben" als Kleinkunst-Kneipen-Wirt in der Gegend von Ulm (Kleinkunst-Kneipe "Zum fröhlichen Nix"); schreibt eigene Songs und sorgt mit der Haus- und Hofkapelle des Widerstands, der "Feschtagsmusik", in und um Ulm für musikalische Präsenz. Christian Presch am Bass, residiert als Sozialarbeiter in Bielefeld. Dort war er Vorstandsvorsitzender Deutschlands erster von einer Arbeitsloseninitiative gegründeter Aktiengesellschaft, der „Brings und Kauf AG“ und Initiator der "Presch A(u)ktionshalle"



Booking:  Christian Presch   Tel. 0170 9964228    Email: Presch-Auktionen@t-online.de


Videos im Internet - mit einem herzlichen Dankeschön an „Kanal 21“:


    What shall we do

    Frau Meier

    Jambolai

    Angie

    Ein Frühlingsgruß von Klaus dem Geiger

    Den Traum vom freien Menschen den träum ich auch am Tag

    Nein nein wir wolln nicht eure Welt



Die aktuelle CD:  „Das Maximum Terzett - Live in der Bürgerwache Bielefeld 2014“  

Tonmeister der verehrte Florian Bitzer - gibts auf der Tour zu kaufen!

Das Maximum-Terzett mit Klaus dem Geiger