Zum fröhlichen Nix

Hirschgasse 1

89143 Blaubeuren


Tel. 07344  952854



News Programm Location Projekte Galerie Kontakt

Kneipe & Kleinkunst
mitten in Blaubeuren


Montag Ruhetag

Dienstag ab 22 Uhr

Mi - Sa täglich ab 17 Uhr
Sonntag geschlossen

Ausnahmen bestätigen die Regel!

Den monatlichen Rundbrief vom „Fröhlichen Nix“ abonnieren?   No Problem


Ansicht vergrößern:  (STRG) und (+)

Ansicht verkleinern:  (STRG) und  (-)


Impressum & Haftung




Zum Fröhlichen Nix

Hallo werte Kleinkunst-Freundinnen und Freunde


Dumme Geschichte mit diesem Corona-Virus und den Hygiene- und Abstandsregeln. Dennoch

denken wir, daß  es mit Abstand und gegenseitiger Rücksicht nicht zuletzt auch kulturell irgendwie

weiter gehen muß. Unsere Idee sind große Konzerte vor kleinem Publikum mit Abstand und guter Belüftung - das Ganze ermöglicht durch staatlichen Subventionen, so daß wir unsere tollen Künstler trotz magerer Einnahmen fair entlohnen können. Wichtiger den je wäre dabei im allseitigen Interesse, daß Ihr im Vorfeld Plätze reserviert. Am Liebsten per Email (jetzt@zumnix.de), aber auch telefonisch oder persönlich bei einem Kneipenbesuch. Teilt uns mit, ob die so angemeldeten Gäste alle aus einem Haushalt stammen - dann können wir Euch zusammensetzten und uns bleibt für den Rest des Publikums mehr Spielraum. Und bringt am Besten eine warme Jacke mehr mit - damit Ihr Euch beim fleißigen Lüften nicht erkältet ... Das kann (trotz allem) sehr toll werden!



Sa 19. Sept, 20 Uhr   Chicken Pete & Didi Neumann

Traditional Blues


Zwei alte Hasen der Münchner Blues Szene beweisen eindrucksvoll, daß Blues nicht nur ein Musikstil, sondern eine Herzensangelegenheit ist. Mit Slide-, Picking-Gitarre und Bluesharp geht’s auf musikalische Zeitreise. Zurück bis in die 20er Jahre - von New Orleans nach Chicago. (13 €)


www.didi-neumann.de      video1     video2




Fr 25. Sept, 19.30 Uhr   „Wer kann der darf!“

Offene Bühne im Nix!


Open Stage mit dem Moderatoren-Dreamteam Elke & Heiko. Ein bunter Abend der überraschenden Unterhaltung. Bühne frei für Musiker, Zauberkünstler, Kleinkunst-Akrobaten und Poetry-Slamer*innen. Für die Vortragenden gibts jeweils 2 Freigetränke - Dabeisein ist alles ... am Besten gleich anmelden!  (Hutsammlung)  


Sa 3. Okt, 20 Uhr   Susi Raith & die Spiesser
Von Klassik über Volksmusik bis hin zu Pop & Rock


Susi Raith, eine der berühmten, bayrischen Raith-Schwestern, die so ziemlich jede bayrische Kleinkunst-Bühne gerockt haben, geht mit Musikern der TV-erprobten „Ringlstetterband“ neue Wege. Mit Liedern in Mundart und Englisch bewegen sich vier erfahrene Musikusse mit Leichtigkeit, Spielfreude und einem lässigen Augenzwinkern durchs Singer/Songwriter-Genre. (15 €)


www.susi-raith.de/susi-und-die-spiesser        video



Sa 10. Okt, 20 Uhr   Vivid Curls
Das bekannte Allgäuer Folk-Rock-Duo


Inka Kuchler und Irene Schindele stehen seit vielen Jahren für Frauenpower mit ansteckender Lebenslust. Wunderschöne Melodien, gefühlsbetonte Texte und toller Harmoniegesang in Mundart. Ihr letztes Album „Eine Welt“ ist bei „Sturm & Klang“ dem Konstantin Wecker Label erschienen. (15 €)


www.vivid-curls.de        video1      video2



Do 15. Okt, 18.30 Uhr   Vorsorge & Patientenverfügung
Infoabend der Landfrauen


Ob bei Krankheit oder im Alter, gut versorgt sein möchte jeder. Mithilfe von Verfügungen und Vollmachten können medizinische, betreuende und finanzielle Regelungen im eigenen Sinne festgehalten werden. Den Überblick hat Rechtsanwalt Wolfgang Theissen. Organisiert von den Blaubeurer und Gerhausener Landfrauen und dem „Beratungsdienst Geld & Haushalt“. (Unkostenbeitrag 3,50 €)



Fr 16. Okt, 19.30 Uhr   Prof. Dr. Niko Paech
Spannender Vortrag zur Nachhaltigkeit


Zum dritten Mal beehrt uns Dr. Niko Paech, Volkswirt und Professor im Bereich „Plurale Ökonomie“ an der Universität Siegen. Der bekannteste Wachstumskritiker Deutschlands (TAZ) hat im März 2020 in Zusammenarbeit mit Manfred Folkers einen Spiegel-Bestseller veröffentlicht: Über eine „Kultur des Genug aus ökonomischer und buddhistischer Sicht“. Niko Paech ist einfach „unser Mann“ wenn es um Nachhaltigkeit und eine Zukunftsvision für die Menschheit geht und … wer 3x kommt, ist Stammgast! (6 €)


video1      video2    



Sa 17. Okt, 20 Uhr   Philip Bölter
New Folk, Rock & Blues


Es dauert immer nur wenige Takte, bis dieser leidenschaftliche Musiker mit seinem natürlichen Auftreten und einer einzigartigen Mischung aus Charme, Esprit und Können die Zuhörer auf seine Seite gezogen hat. Jedes seiner Konzerte ist ein Unikat und kommt von Herzen. Das einzige was abgedroschen ist, ist allenfalls seine Gitarre. (12 €)


www.philip-boelter.de      video1      video2



Sa 24. Okt, 20 Uhr   Helene Blum & Harald Haugaard Band

Unsere dänischen Lieblingskünstler ...


Dänemarks Folk-Diva Nummer 1, Helene Blum, und der Geiger Harald Haugaard haben sich als zwei der Spitzen-Interpreten und Erneuerer der dänischen Musiktradition etabliert und erwecken das kulturelle Erbe des Landes auf höchstem künstlerischen Niveau zum Leben: Ihre eigenen Lieder und Kompositionen stehen wunderbar neben originalen Interpretationen alter Lieder und Melodien aus Dänemarks reicher Schatzkammer. Seit 2008 ist die Band in Europa, Nordamerika und Japan unterwegs; ihre außergewöhnliche Virtuosität und Bühnenpräsenz hinterlassen unvergessliche Konzerte. So gastierten sie im deutschsprachigen Raum u.a. in der Elbphilharmonie Hamburg, dem Gewandhaus zu Leipzig, dem Wiener Konzerthaus, in der Passionskirche Berlin, bei Songs an einem Sommerabend, dem  berühmten Rudolstadt-Festival. Und eben auch immer wieder im “Fröhlichen Nix”. Wofür wir sehr dankbar sind. (16 €)


www.haraldh.dk     video1      video2      video3



So 25. Okt, 19.30 Uhr   Käschte

Makaber lustiges Kabarett


Teilweise Makabres in einer lustigen, aber nie verletzenden Verpackung präsentiert: das ist Käschte. Roland Kast aus Nersingen überrascht mit  ureigenen Beobachtungen des Alltagslebens und seinem lässig-spontanen Umgang mit dem Publikum - es wird stets sehr viel und herzlich gelacht. (12 €)


www.kaeschte.de



Sa 31. Okt, 20 Uhr   Lüül & Freunde
Musikalische Abenteuer-Reise


Vor 30 Jahren starb die Pop-Ikone Nico, Sägerin der Warhol-Band „Velvet Underground“. Lutz Graf-Ulbrich tourte und lebte in den 70er-Jahren mit Nico zusammen. Aber das ist nur eine Facette des Ausnahmeküstlers „Lüül“. In über 40 Bühnenjahren veröffentlichte der Sänger, Songschreiber, Gitarrist und Musiker über 40 Alben. Er war Gitarrist (der erstern Stunde) von Agitation Free und Ash Ra Tempel.nPreis der Deutschen Schallplattenkritik. Als Banjospieler der „17 Hippies“ hat er mehr als die halbe Welt bereist. Seine Musik, eine Mischung aus Singer-Songwriter, osteuropäischen Melodien, französischem Chanson und amerikanischer Folklore (Polka, Reggae, Klezmer, Cajun), groovt, ist tanzbar und von treibender Lebenslust durchtränkt. (13 €)


www.luul.de     video1      video2



So 1. Nov, 15 Uhr   Mizzi auf großer Reise  
Kinder-Mitmach-Musical


In Schlaraffia möchte ich gerne sein! Alles was wir uns erträumen gibt es dort! Mizzi, auf großer Reise nach Schlaraffia, erlebt mit den Kindern die tollsten Abenteuer. Sie treffen große und kleine Tiere, aber auch echte Piraten! Ein freundliches und lebendiges, kindgerechtes Musical von und mit Elke Kastner, mit Geschichten für kleine und große Kinder zwischen 2,5 und 99 Jahren! Dauer: ca. 50 Min. Coronabedingt auch hier alles mit Abstand und Hygienekonzept - die Kinder dürfen mit ihren Eltern kleine Sitzgruppen bilden. Herzlich willkommen! (4 €)

www.kindertheater.ulmer-rabe.de       video



Sa 7. Nov, 20 Uhr   Hans-Jörg Autenrieth & die Countrybande  
Country-Musik


… meisterlich dargeboten von “the one and only” Lokalmatador Hans-Jörg Autenrieth. Der Ur-Blaubeurer hat sein musikalisches Tun mit Leib und Seele der amerikanischen Country-Legende Johnny Cash gewidmet. Und ab und an tritt er sogar „im Rudel“ auf - vielschichtig, bunt und mitreißend; diesmal mit Diana Jung an Flöten, Akkordeon und Dudelsack, “Hasi” Fischer on Percussions, Reiner Thiele am Kontrabass und “Festl” Wild an der Gitarre. (12 €)       video


Sa 14. Nov, 20 Uhr   Timura  

Internationale Klang Tajine

Man nehme: 7 MusikerInnen aus Algerien, Frankreich, Österreich und dem Schwabenland, traditionelle und moderne Stücke aus den Großstädten Algeriens sowie Melodien aus den Bergen der Kabylei. Alles in einen großen Topf nordafrikanischer Musikstile, etwas Flamenco und Reggae dazu. Mit virtuosen Rock- und Jazzsoli abrunden und schnellen Trommelwirbeln nachwürzen. Fertig ist die Partysosse! (15 €)


Fr 20. Nov, 19.30 Uhr   Orientalischer Abend

Bauchtanz-Performance & Geschichten


Umrahmt von zauberhaften Tanzeinlagen unserer Blaubeurer Bauchtanz-Mädels, erzählt Tine Mehls mitreißende Märchen und Geschichten von prunkvollen Kalifen, schönen Frauen, listigen Dieben und verzaubert den fröhlichen Nix, der sich auch um die kulinarische Umsetzung das Abends kümmert, im Nu in ein Kaffeehaus des alten Bagdad. (10 €)


Sa 21. Nov, 20 Uhr   Cafe 612  
Deutsche Chansons aus Ludwigsburg


Die 4-köpfige Männergesellschaft um Cellistin Maren Peters, fängt mit ihren deutschen Chansons die kleinen und großen Gefühle des Lebens ein. Gerade wenn es besonders schwer erscheint, die passenden Worte zu finden, läuft das Quintett zur Hochform auf. Die Presse: "Zu einer wahren Herzensangelegenheit könnte Cafe 612 werden. So wundervoll innig texten derzeit nur wenige." (12 €)      video1     video2





Fr 27. Nov, 19.30 Uhr   Rattlesnake  
Local Heroes! Southern-Rock unplugged


Zwischen Retro und Moderne, “unplugged” mit Akustik-Set, zum Zurücklehnen und Zuhören, offeriert uns die beliebte 9-köpfige Truppe die Songs der Black Crows, der Allman Brothers oder Blackberry Smoke. (Hut)




Sa 28. Nov, 20 Uhr   Anne Haigis  
Songs für immer!


40 Jahre live on stage! 15 Studio- und Live-Alben sowie unzählige Solo- und Gemeinschaftsprojekte runden das Leben dieser außergewöhnlichen Sängerin ab, deren Weg - getrieben vom Кleinstadt-Blues - vom tiefsten Schwarzwald bis nach Los Angeles und Nashville führte. Mühelos, voll Energie und Echtheit, schlägt sie in Englisch und auf Deutsch Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel & Folk - Genres, mit denen Anne sich von jeher tief verwurzelt fühlt. So viel Volumen, so viel Ausdruck und unbändige Lust am Leben und an der Musik. (18 €)        video1       video2       video3




Fr 4. + Fr 11. + Fr 18. Dez, 19.30 Uhr   Living Harmony  
Die legendäen Weihnachtskonzerte!


Kennengelernt haben sich Petra Roth und Nina Stemann auf der Stage School in Hamburg. Seit 2010 agieren die beiden „beste Freundinnen“ sehr erfolgreich als Gesangs-Duo "Living Harmony". Bei ihren alljährlichen Weihnachtskonzerten im "Nix", stimmen sie ihr Publikum mit sanften, zweistimmigen Balladen, Popsongs und Weihnachtsliedern aufs Fest der Liebe ein. (Hut)



Sa 5. Dez, 20 Uhr   Oleksandr Klimas & Freunde  Klassik, Jazz & Traditionelles

Der studierte Geiger Oleksandr Klimas aus der Ukraine gründete vor 20 Jahren die Gypsy-Folklore-Formation “Talisman” und fand in Ulm eine neue Heimat. Es folgten viele erfolgreiche Auftritte im In- und Ausland. Meist um die Weihnachtszeit bekommt er regelmässig Besuch von Freunden aus der Ukraine - allesamt begnadete Musiker. Da lag es nahe, die Herren für einen hochmusikalischen Abend zwischen Klassik, Jazz, traditioneller Musik und viel Improvisation einfach mal nach Blaubeuren einzuladen. Ein Corona-Restrisiko (ob der Besuch kommen darf) bleibt - aber daran haben wir uns ja inzwischen fast schon gewöhnt ... (13 €)



So 6. Dez, 15 Uhr   Mizzi macht Zirkus
Premiere mit Nikolaus-Überraschung


Kinder-Mitmach-Theater mit Musik und tollen Geschichten. Manege frei! Mizzi als Zirkusdirektor, da ist was los! Da trifft man auf der Bühne klein und groß, dick und dünn und viel und wenig ... aber immer toll und lustig! Attraktionen, Kuriositäten, Rätsel und Mitmachspiele! Und die größten Stars seid Ihr, liebe Kinder! Hereinspaziert, hereinspaziert! Und als extra Überraschungs-Nummer: Der Nikolaus. Coronabedingt auch hier alles mit Abstand und Hygienekonzept - die Kinder dürfen mit ihren Eltern kleine Sitzgruppen bilden. Für Kinder ab 2,5 Jahren und der Bitte um Anmeldung nebst kleinen Tipps für den Nikolaus: jetzt@zumnix.de  (5 €)




So 6. Dez, 19 Uhr   Die Bruno-Beer-Session
Trad. Irish Folk Session


Im Andenken an Bruno Beer lädt der “Fröhliche Nix” und die Irish-Folk-Band “Вarleycorn”alljährlich an Nikolaus (Bruno Beer’s Geburtstag), zur Unplugged-Irish-Folk-Session ein. Bruno Beer verunglückte 2005 mit dem Motorrad tödlich und hat als Freund, innovativer Saitenvirtuose und musikalischer Motor der Gruppe Barleycorn viele Jahre die Ulmer Folkszene maßgeblich mitgeprägt. Alle Musikanten, die sich der irischen Musik verbunden fühlen, sind samt Instrument herzlich eingeladen mitzuwirken. Coronabedingt bitte im Vorfeld verbindlich anmelden! (Hut)







Sa 12. Dez, 20 Uhr   Richard Wester und Georg Nussbaumer
Grandiose Weltmusiker!


Nussbaumer, seit dem 4. Lebensjahr blind und als die „schwärzeste Stimme Österreichs“ gehandelt, spielt mit Richard Wester, einem der bedeutendsten Saxophonisten des Landes, überwiegend eigene Songs zwischen Blues, Soul und Singer- / Songwriting. Georg Nussbaumers unglaubliche Stimme und sein grooviges Piano korrespondieren trefflichst mit Kollege Wester's  Saxofonen, Querflöte, Klarinette und anderem Instrumentarium. Ein energetisches und musikalisches Zusammentreffen der Extraklasse - große Unterhaltung und wunderbare Musik! (15 €)



Sa 19. Dez, 20 Uhr   “Rock & Rollinger”  hat leider pandemie-bedingt abgesagt !!! Aber zu unserer großen Freude hat sich ein würdiger “Ersatz” gefunden ...

Sa 19. Dez, 20 Uhr   Eric Fish
Der Frontman von „Subway to Sally“ solo im Nix
Kleines privates Weihnachtsgeschenkt für den Wirt!

Seit 2002 beschreitet Eric Fish parallel zu seiner berühmten “Big-Band” Solopfade mit seiner Akustik-Band “Eric Fish & Friends”, spielt aber hin und wieder auch mal ganz alleine. Sinnhafte, eigene, deutschsprachige Lieder von romantischer bis hin zu kämpferischer Attitüde, durchmischt mit dem einen oder anderen augenzwinkernden Coversong. Als Leadsänger und Frontmann nahm er mit der Gothic-Metal Band SUBWAY TO SALLY in knapp 30 Jahren dreizehn Studioalben auf, schaffte es mehrfach unter die Top 5 der deutschen Albumcharts und spielte ca. 1700 Konzerte. Viel mehr muß man, glaube ich, nicht erzählen. Schaut Euch die Videos an. Ausnahmsweise gibt es Karten im Vorverkauf für 22 Euro - können ab sofort im Nix gekauft werden. Und Achtung: Ohne jede Werbung ist die Veranstaltung inzwischen schon zur Hälfte ausverkauft … (25 €)

video1     video2    video3    video4