Reservierungen & Post vom Nix

Karten für unsere Veranstaltungen

können gern per Email (jetzt@zumNix.de), telefonisch (07344 / 952854) oder direkt bei einem Kneipenbesuch reserviert werden. Dann einfach eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn bei uns eintreffen; bei Ambitionen auf einen besonders guten Platz vielleicht noch ein bißchen früher – denn wer zuerst kommt hat die freie Platzwahl. Neuerdings arbeiten wir mit Tischreservierungen, wobei Sitzplatzwünsche nur in sehr begrenztem Umfang möglich sind. Durch die Corona-Verordnungen erhält das Reservieren einen deutlich höheren Stellenwert. Nehmt die Reservierungen bitte ernst und seid bei der Umsetzung alle ein bißchen flexibel. Nachdem uns tatsächlich staatliche Subventionen winken, bieten wir mit Abstand, Lüftung & Hygiene-Konzept “Große Konzerte vor schmalem Publikum” und wünschen uns, daß am Ende des Tages alle Beteiligten zufrieden und begeistert unser Haus verlassen. Wer dabei sein will, sollte frühzeitig Karten reservieren und wichtig wäre auch die Info, ob die betreffenden Personen aus einem oder max. zwei Haushalten stammen. Dann dürft Ihr nämlich zusammen sitzen und wir haben mehr Spielraum für die anderen Gäste. Sogar bei „Hut-Veranstaltungen“ (Konzerte ohne festen Eintritt, bei denen der Hut rumgeht) sind nun Reservierungen notwendig. Wenn wir alle ein bißchen zusammenschaffen und auf fremde Befindlichkeiten eingehen, kriegen wir das doch hin – in unserer smarten Kleinkunst-Gemeinde, gel.

Konzertkarten als Geschenk?

Sehr gerne & überhaupt kein Problem. Einfach ein Email an den „Fröhlichen Nix“ und Sie bekommen (nach Geldüberweisung) schicke Eintrittskarten sehr gerne per Email zum Ausdrucken, oder die Karten auf dem Postweg zugestellt. Auch bei ganz speziellen Wünschen finden wir da mit hoher Wahrscheinlichkeit eine „unbürokratische“ Lösung.

Verzehrgutscheine für den Nix

können jederzeit im laufenden Kneipenbetrieb oder wenn es was Besonderes mit speziellem Eindruck, Gedicht, Widmung etc. sein soll, per  Email-Bestellung erworben werden.

Regelmässig Post vom Nix? Why not …

Wir haben einen Verteiler mit über 1600 Email-Adressen, an die wir meist monatlich einen kleinen Rundbrief versenden. So ist man immer top informiert, was im Nix aktuell so abgeht. Mitunter gib’s sogar was umsonst; Cds, Freikarten … Aber neben den konkreten Vorteilen, gilt natürlich auch „Dabeisein ist alles!“ Man fühlt sich doch gleich einen Tick besser, wenn man Mitglied, bzw. Teil der ehrenwerten Nix-Gemeinde ist.
Im Bedarfsfall einfach ein kleines Email: Ich will in den NIX-Verteiler! Und die Sache läuft.