Außergewöhnliche open-air Events

Sa 24. Juli, ab 14 Uhr "Liederfest im Spatzennest"

Zum 6. Mal planen die Ulmer Naturfreunde, die Blaubeurer Kleinkunst-Kneipe „Zum fröhlichen Nix“ und die Folkband „Feschtagsmusik“ das supernette Folk-Fest im Grünen. Ort des Geschehens ist das in der Region allseits beliebte Naturfreundehaus „Spatzennest“ bei Weidach. Alles ein bißchen anders, als man es von den Konsum-Meilen dieser Welt gewöhnt ist. So kann man bei den „Naturfreunden“ beispielsweise rote Würstchen kaufen und sie über’m groß angelegten Lagerfeuer selbstständig grillen. Aber Grillgut darf auch gern mitgebracht werden; Sitzkissen und Jacke für den Abend nicht vergessen; es könnte kühl werden!

Den Anfang machen „2 Wound Up“ mit groovigen Songs aus Australien, Irland und anderen internationalen „Popular Songs“, die vom Australier Rick Stephans (Gitarre) und Barbara Müller-Pollack (Kontrabass) relaxt und amüsant anmoderiert werden. Die Gruppe „Feschtagsmusik“ agiert quasi mit den Naturfreunden zusammen, als „Hausherr“ und Platzhirsch. Alle Jahre wieder thematisieren sie neben ein paar lustigen Einlagen, drängende gesellschaft-kritische Fragen und fordern Frieden, Nachhaltigkeit und mehr Toleranz in der Welt. Versöhnlich dagegen der bekannte Ulmer Liedermacher und Entertainer Walter Spira, der mit seinen Weisen zum Mitwippen, Mitsummen oder gar zum Mitsingen verleitet. Aber Ihr wißt ja: Corona ist noch nicht vorbei! Abstand und Zurückhaltung! Mit „A wild bunch“ geht es dann zum Abschluß mit erdigem Rock und Blues zur Sache. Die kultige 3 Generationen Band aus Oberschwaben orientiert sich frech, frisch und rotzig an Deep Purple, UFO, Night wish, Green day, CCR, Eric Clapton und ZZ-Top. In den Umbau-Pausen gibts Geschichten von unserer hoch geschätzten Lieblings-Geschichten-Erzählerin Tine Mehls und akrobatische Einlagen, atemberaubende Jonglage und Robe Skipping (wie es im Buche steht) von Anna und Lea, einer Abordnung des Zirkus Arcobaleno. 

Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut auch dieses Jahr wieder ein Low-Budget-Fest erster Güte auf die Beine zu stellen. Und würden Euch inniglich bitten, dies bei der Hutsammlung entsprechend zu bedenken und zu würdigen.

Denn nur von Luft und Liebe reicht’s nicht einmal für ein Liederfest. Wir würden den teilnehmenden Akteuren am Schluß des Tages schon gern ein paar Scheine rüberschieben. Packt Freunde, die Familie und gute Laune ein, sagt es weiter, schaut vorbei. Auf daß es ein tolles Fest und ein froher Tag werde!

Hier ein paar Fotos aus den Vorjahren:

Grober Ablauf:

14.00 Uhr   2 wound up Folk-Duo
16.00 Uhr   Feschtagsmusik  Unsere Folk-Truppe
17.30 Uhr   Walter Spira  Der bekannte Ulmer Liedermacher
19.30 Uhr   A wild bunch  Rock & Blues mit der 3-Generationenband                                                      aus Oberschwaben